Freifunk in Flüchtlingsunterkünften

Mittlerweile werden mehrere Flüchtlingsunterkünfte mit Freifunk versorgt und wir erhalten viel Resonanz und Anfragen, was zur Umsetzung nötig ist. Generell was kann Freifunk Stuttgart leisten? Wir können bei Gesprächen teilnehmen, helfen bei der Auswahl der Hardware sowie der Konfiguration dieser Geräte und bei derer Installation. Allerdings fehlen uns die finanziellen Mittel, um einen Internetanschluss zu stellen, noch die benötigte Hardware zu beschaffen.

Gido vom Freundeskreis Süd hat dankenswerterweise seine Erfahrungen und die notwendigen Schritte in Stuttgart dokumentiert und uns hier zur Verfügung gestellt. Diese Informationen können sicherlich auch für Unterkünfte an anderen Orten übernommen werden, sind aber keine Erfolgsgarantie.

Konrad aus Backnang hat uns ebenfalls seine gute Zusammenfassung zur Verfügung gestellt, die als Basis für ein Anschreiben dienen kann.

PDF-Version

ODT-Version (für LibreOffice)

  • infomaterial/fluechtlingsunterkuenfte.txt
  • Zuletzt geändert: vor 5 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)