technik:software:gluon:firmwareversionen_milestones

Firmwareversionen

Changelog

  • Upgrade auf Gluon 2020.2.x (Development)
  • Fuer das private WLAN kann im Config-Mode nun WPA3 aktiviert werden
  • Experimentelle Unterstuetzung fuer OWE (SSID owe.freifunk-stuttgart.de)
  • Airtime-Statistiken werden per Respondd bereit gestellt. Aktuell werden sie im Grafana noch nicht angezeigt.

Changelog

  • Upgrade auf Gluon 2020.1.3
  • Alfred wurde entfernt. Nodes mit dieser Firmware stellen keine Statusinformationen mehr per Alfred zur Verfügung. Alle Dienste, die bisher noch Alfred-Daten genutzt haben, beziehen ihre Daten jetzt von yanic (respondd), also NodeAlarm, nodes.html auf netinfo und die JSON-Dateien auf netinfo.
  • Wenn ein Node mit Mesh-VPN seinen DNS-Server nicht erreichen konnte, hat er angenommen, er sei nicht registriert und hat versucht, sich beim Onboarder zu melden. Das führt dazu, dass seine Clients ihre Internetverbindung verlieren. In der neuen Version behält der Node seine existierende Segmenteinstellung bei, auch wenn sein DNS-Server nicht erreichbar ist.
  • Vorsorglicher Austausch des Autoupdater-Keys der Gitlab CI nach dem Angriff auf unsere Infrastruktur. Mit dem Autoupdater-Key hätte der Angreifer Firmware für die Update-Kanäle nightly und experimental signieren können. Wir gehen nicht davon aus, dass der Angreifer Kenntnis vom Key erhalten hat. Für stable und beta liegen die Keys auf Rechnern außerhalb der FFS-Infrastruktur.

Known Bugs

Changelog

  • Upgrade auf Gluon 2019.1
  • Neuer Update-Kanal 'experimental'. Hier probieren wir neue Features und groessere Veraenderungen aus. Ihr seid herzlich eingeladen, Router in diesen Upgrade-Kanal aufzunehmen, wenn ihr wisst wie man sie im Falle fehlgeschlagender Upgrades wieder belebt.
  • Neuer optionaler Outdoor Mode. Im Outdoor Mode ist es dem Router auf dem 5 GHz-Band erlaubt, auf einen anderen Kanal zu wechseln, dafuer wird Mesh auf 5 GHz deaktiviert. Weitere Informationen zum Outdoor-Mode.
  • Einige Geraete werden von Gluon nun als 'deprecated' markiert, da sie nicht mehr genug Flash-Speicher besitzen, um zukunftsfaehig zu sein. Es wird fuer diese in naher Zukunft keine neuen Gluon-Versionen mehr geben. Wir empfehlen, die Geraete auszutauschen.

Known Bugs

  • Router mit dieser Firmware werden nicht mehr auf oldmap.freifunk-stuttgart.de angezeigt, sondern nur auf map.freifunk-stuttgart.de

Changelog

  • Upgrade auf Gluon 2018.2.3

Known Bugs

  • Netgear R6120 kommt bei Verwendung des Factory-Images nicht aus dem Configmode. Workaround: Factory flashen, anschliessend direkt aus Configmode Sysupgrade flashen.
  • Partitionierungsänderung erfordert teilweise (CPE/WBS/x86) Weg über latest 2016.2 (mit neuen Backports, siehe forum.freifunk.net)

Changelog

  • Upgrade auf Gluon 2018.2.2
  • IBSS-Meshing entfernt. Nodes die nur per IBSS meshen (kein Mesh-on-LAN/-WAN, kein MeshVPN und kein 11s-Mesh) verlieren ihre Konnektivitaet
  • gluon-radv-filterd für zukünftigen IPv6-Support (Doku)
  • neuer Hardwaresupport (Doku, Highlights u.a.: FritzBox 4020/4040)
  • mit diesem Release: Neuer Firmware-Chooser (https://firmware.freifunk-stuttgart.de/)
  • Nodes ändern ihre SSID automatisch zu „FFS_Offline_<nodename>“ wenn seit mindestens acht Messungen in den letzten 15 Minuten kein Gateway erreichbar war. Messungen erfolgen jede Minute.
  • Umstieg auf Gitlab-Buildinfrastruktur
  • Signing Key von nrb und 0x4A6F im Autoupdater

Known Bugs

  • Eingehende Bandbreitenbeschraenkung funktioniert nicht, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/1790
  • Netgear R6120 kommt bei Verwendung des Factory-Images nicht aus dem Configmode. Workaround: Factory flashen, anschliessend direkt aus Configmode Sysupgrade flashen.
  • Partitionierungsänderung erfordert teilweise (CPE/WBS/x86) Weg über latest 2016.2 (mit neuen Backports, siehe forum.freifunk.net)
  • technik/software/gluon/firmwareversionen_milestones.txt
  • Zuletzt geändert: vor 5 Wochen
  • von nrb